Was ist eine Vape-Kartusche? (Leitfaden zu Vape-Kartuschen) 

Da Marihuana weltweit immer weiter legalisiert wird, denken Sie vielleicht darüber nach, Ihre eigene Vape-Kartusche zu kaufen. Bevor Sie loslegen, sollten Sie ein paar wichtige Dinge über Vape-Kartuschen wissen. Dazu gehört, was sie sind, wie sie verwendet werden und wie Sie diese Cannabis-Kartuschen nachfüllen können.

Wir beantworten diese häufig gestellten Fragen und mehr im heutigen Blog. Lesen Sie weiter für unseren umfassenden Leitfaden zu Vape-Carts:

Was ist Cartridge Vaping?

Wenn Sie auf diesen Artikel gestoßen sind, fragen Sie sich vielleicht: „Was ist Kartuschen-Vaping?“ Eine Vape-Kartusche, manchmal auch Cannabis-Kartusche genannt, ist ein kleines Gerät in Stiftform, das bereits mit Cannabisöl gefüllt ist. Wenn Sie Ihren Vape-Pen einschalten, wird das Öl erhitzt und dann in einen Nebel umgewandelt, der eingeatmet und aufgenommen wird.

Eine Vape-Kartusche besteht aus drei Hauptteilen. Das erste ist das Mundstück, an das Sie Ihre Lippen halten, um den Nebel einzuatmen. Der zweite Teil ist der Zerstäuber, der das Öl erhitzt. Und der letzte Teil ist die Kammer, in der das Öl zu Nebel wird.

Unterschiede zwischen einer E-Zigarette und einer Kartusche?

Der Verdampfer und die Kartusche sind eine Sache, sie lassen sich jedoch in zwei Teile zerlegen: den eigentlichen Verdampfer und die Kartusche selbst. Ein Verdampfer ist die Unterseite der Kartusche, hier wird der Dampf erzeugt, während die Kartusche der Teil ist, der das Öl enthält und wo Sie inhalieren.

Arten von Vape-Kartuschen

Im Allgemeinen gibt es drei Haupttypen von Vape-Kartuschen. Dazu gehören:

  • Einweg-Vape-Pens
  • Gerätespezifische Vape-Kartuschen
  • 510 Gewindekartuschen

Hier ist eine Aufschlüsselung der einzelnen Arten von CBD-Vaping-Kartuschen, damit Sie die richtige für Ihre Bedürfnisse und persönlichen Vorlieben auswählen können:

Einweg-Vape-Pens

Einweg-Vape-Pens gehören zu den praktischsten und günstigsten Zigaretten auf dem Markt, weshalb sich viele Einzelhändler für den Verkauf entscheiden.

Mit einer CBD-Öl-Abfüllmaschine wird der Extrakt in den Vape-Pen gefüllt. Sobald dies erledigt ist, verkauft der Hersteller die Zigaretten vollständig aufgeladen an den Einzelhandel, sodass sie für den Verbraucher jederzeit einsatzbereit sind.

Gerätespezifische Vape-Kartusche

Diese Patronen sind ausschließlich für die Verwendung mit einer bestimmten Marke vorgesehen. Daher können sie möglicherweise nur bei bestimmten Einzelhändlern erworben werden.

510 Gewindekartusche

Der häufigste Typ von Vape-Kartuschen ist die 510-Kartusche. Sie wird so genannt, weil sie an der Unterseite des Geräts ein 510-Gewinde hat, das mit einer Batterie verbunden wird. Dies ist die häufigste Kombination aus Batterie und Gewindeanschluss.

In CBD-Vape-Kartuschen verwendete Ölarten

Öl, das in der Vape-Kartusche verwendet wird

Die meisten CBD-Vaporizer enthalten normalerweise entweder Kontaktdestillat oder Vollspektrumöl. Destillatöl ist ein Extrakt aus einer Cannabinoidpflanze, die von anderen isoliert wurde.

Wenn Sie beispielsweise schon lange unter chronischen Schmerzen in Ihrem Bein leiden und wissen, dass CBD-Öl die Schmerzen lindert, würden Sie kein anderes Produkt ausprobieren. Dasselbe Prinzip gilt für Destillatöl. Angenommen, Sie mögen die Wirkung von Destillatöl. Da dieses 99%-Cannabisöl enthält, werden Sie wahrscheinlich kein Produkt ausprobieren, das andere Extrakte enthält. Schließlich wirken die Inhaltsstoffe bereits für Sie.

Vollspektrumöl hingegen ist nicht isoliert. Tatsächlich kann es alles von CBD bis THC enthalten. Der größte Unterschied zwischen diesen besteht darin, dass CBD Sie nicht high macht, während THC dies tut. Deshalb ist es so wichtig zu wissen, welche Art von Öl Sie kaufen, denn Sie könnten sich unwissentlich auf eine andere Erfahrung einlassen, die Sie nicht wollen.

Zu guter Letzt ist die letzte Art von Öl, das in Vape-Kartuschen verwendet wird, als Live Resin bekannt. Dies ist das teuerste aller Öle und kostet über $60 pro Vollgramm-Kartusche. Live Resin ist so teuer, weil es den Geschmack am besten bewahrt.

So wählen Sie den richtigen Typ einer CBD-Vape-Pen-Kartusche für sich aus

Zunächst sollten Sie die Größe Ihrer Cannabispatronen berücksichtigen. Da Sie sie halten müssen, um sie zu verwenden, sollten Sie sicherstellen, dass sie gut in Ihrer Hand liegt und bequem ist. Wenn Sie sagen, dass Sie rauchen möchten, aber nicht unbedingt die Aufmerksamkeit darauf lenken möchten, können Sie sich für eine kleinere Größe wie die GT M8 Slim entscheiden. Dieses Produkt lässt sich leicht verbergen, sodass es nicht so viel Aufmerksamkeit auf Sie lenkt.

Der nächste Faktor, den Sie berücksichtigen sollten, ist der wichtigste: das Öl. Vape-Cart-Öle sind nicht für alle geeignet, daher bietet jedes seine eigenen einzigartigen Verwendungsmöglichkeiten und Vorteile. Wie oben erwähnt, enthalten einige Öle möglicherweise nur CBD. Andere können jedoch eine hohe Konzentration an Tetrahydrocannabinol aufweisen, das ein High erzeugt.

Natürlich sollten Sie auch berücksichtigen, mit welchem Aromaöl Ihr Vape-Cart geliefert wird. Verfügbare Aromen sind Traube, Blaubeere, Zitrone, Wassermelone, Erdbeere, Apfel, Vanille und Aprikose. Apfel, Blaubeere und Vanille gelten allgemein als einige der beliebtesten Aromen für Vape-Cart-Öle.

Wie viel kostet eine Vape-Kartusche?

Der Preis für eine Ölverdampferkartusche kann variieren, aber im Durchschnitt kostet er zwischen $20 und $50. Die einzige Ausnahme ist der Kauf von Live Resin, das aufgrund seiner hohen Qualität bis zu $60 kosten kann.

Wie verwendet man eine CBD-Vape-Pen-Kartusche?

wie man einen CBD-Vaporizer benutzt

Die Verwendung einer Vape-Kartusche ist sehr einfach. Sie kann jedoch je nach Art der verwendeten Vape-Kartusche variieren.

Wenn Sie einen Vape-Cart mit 510-Gewinde verwenden, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass er vollständig aufgeladen ist. Sobald er aufgeladen ist, schrauben Sie Ihren Cart in die Batterie. Wenn Ihr Vape-Cart einen Knopf hat, drücken Sie ihn nach unten, um den Nebel einzuatmen. Wenn er keinen Knopf hat, inhalieren Sie einfach.

Sie verwenden ähnlicherweise einen Einweg-Vape-Cart.

Wie lange halten Vape-Carts?

Dies hängt von der Art Ihres Vape-Carts und davon ab, wie oft Sie ihn verwenden. Beispielsweise hält ein Vape-Cart mit 510-Gewinde und ein gerätespezifischer Cart normalerweise etwa 150 Züge oder etwa 50 Tage.

Einweg-Vape-Carts halten deutlich weniger, im Durchschnitt etwa zwei Wochen. Zugegeben, Sie können diese Lebensdauer möglicherweise verlängern, wenn Sie die Anzahl der Züge pro Jahr reduzieren. Da es sich jedoch um Einwegprodukte handelt, halten sie normalerweise nicht so lange wie die anderen Arten von Vape-Carts.

Was ist mit der Patrone selbst?

Die meisten CBD-Vaping-Kartuschen sind ab dem Herstellungsdatum ein Jahr haltbar. Auch wenn sie nicht das ganze Jahr über halten, halten die meisten Marken mindestens sechs Monate.

Wie füllt man eine Vape-Kartusche nach?

Wenn Sie noch nie eine Vape-Kartusche nachgefüllt haben, ist die gute Nachricht, dass dies ganz einfach ist:

  • Drehen Sie zunächst das Mundstück gegen den Uhrzeigersinn, bis es sich löst
  • Nehmen Sie dann Ihre Spritze und füllen Sie sie mit Ihrem Öl, bis Sie die maximale Fülllinie erreichen
  • Nehmen Sie Ihre Spritze und führen Sie sie seitlich in die Patrone ein, bis das gesamte Öl in der Patrone ist
  • Sobald das Mundstück voll ist, setzen Sie es wieder auf

Der gesamte Vorgang sollte nur wenige Minuten dauern.

So erkennen Sie, ob das Öl in Ihrem CBD-Vape-Cart abgelaufen ist

Es ist wahrscheinlich, dass das Öl in Ihrem CBD-Vape-Kartuschen sechs Monate bis ein Jahr hält. Trotzdem ist es eine gute Idee, die Anzeichen eines abgelaufenen Kartuschens zu kennen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie Öl einatmen, das Sie krank macht.

Im Allgemeinen können Sie eine abgelaufene CBD-Vape-Kartusche an der Farbe der Kartusche selbst erkennen. Wenn sie dunkelbraun oder schwarz ist, ist sie wahrscheinlich abgelaufen und Sie sollten sie daher nicht mehr verwenden. Wenn das Öl in der Kartusche wie Schlamm aussieht, verwenden Sie sie ebenfalls nicht. Ersetzen Sie sie stattdessen so schnell wie möglich.

In vielen Fällen kann die Apotheke, in der Sie Ihre Patrone gekauft haben, diese auch wieder auffüllen. Sie müssen sie also nicht wegwerfen.

Vorteile von Vape Cart-Nachfüllungen

Das Wegwerfen Ihrer Kartuschen nach jedem Gebrauch ist letztlich eine Verschwendung, insbesondere wenn es ums Geld geht. Der Kauf einer nachfüllbaren Vape-Kartusche bietet viele Vorteile. Dazu gehört der Zugriff auf ein breiteres Geschmacksspektrum und eine bessere Gesamtqualität. Außerdem sind sie normalerweise besser und robuster gebaut, sodass sie angenehmer in der Hand liegen.

Vor allem aber sparen Sie mit einem nachfüllbaren Vape-Cart auf lange Sicht tatsächlich Geld. Obwohl sie anfangs vielleicht etwas teurer sind, geben Sie weniger Geld aus, da Sie keine neuen Kartuschen kaufen müssen.

Nachfüllbare Vape-Kartuschen sind aufgrund ihrer Einfachheit, Erschwinglichkeit und Funktion sehr zu empfehlen

Immer mehr Menschen verwenden diese Cannabisgeräte. Daher gab es nie einen besseren Zeitpunkt, um zu erläutern, was sie sind, wie sie funktionieren und welche Arten es gibt.

Obwohl noch nicht alle Vorteile des Inhalierens von CBD-Öl durch eine Patrone bestätigt sind, ist bekannt, dass es den Stresspegel senkt und Ängste lindert. Vielleicht haben Sie zum ersten Mal darüber nachgedacht, einen Cannabis-Vaporizer zu verwenden. Oder vielleicht hatten Sie einfach viele Fragen zu CBD-Öl im Allgemeinen. Unabhängig davon, was Sie wissen wollten, hoffen wir, dass dieser Leitfaden Ihnen geholfen hat!

Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, welcher Geschmack bei nachfüllbaren Vape-Carts Ihr Favorit ist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.