Wie wählt man die richtige Batterie für einen Vape aus?

Lithium-Partikel-Batterien bestehen aus drei Teilen: der Kathode, der Anode und dem Elektrolyt. Die Kathode ist der Teil, der jedem Typ sein einzigartiges Markenzeichen verleiht. Lithium-Ionen-Batterien spielen eine wichtige Rolle bei der Funktionsweise von E-Zigaretten. Kapazität und Alter der Batterie sind entscheidende Faktoren bei der Wahl einer Batterie für E-Zigaretten. Die meisten E-Zigaretten-Batterien sind Lithium-Partikel, ein ähnlicher Typ, den Sie in Ihrem Telefon und PC finden. Sie sind auch in kabellosen Geräten vorhanden. Sie können ein wichtiger Teil eines Steuergeräts sein, das Sie nicht haben.

Es gibt jedenfalls einige Arten von Lithium-Partikel-Batterien

  • Wir können Lithium-IMR als Li-Mn (Lithium-Mangan) bezeichnen. Dies sind Hochkanalbatterien, die existieren, weil Mangan erstaunlich ist. Mangan ermöglicht es Batterien, bei hohem Strom freizusetzen. Dabei bleibt die Temperatur niedrig. Außerdem gewinnt es an Sicherheit und erfordert keine umfangreiche implizite Schutzausrüstung. Dies ist derzeit der anerkannte und am meisten empfohlene Typ.
  • In Lithium ICR steht C für Kobalt. veraltet, erschüttert aber immer noch das Bild der „großen Jungen“. Sie liefern die höchste spezifische Leistung aller 18650-Batterien – zu einem Preis. Ihre Verwendung ist gefährlich. Kaum eine passt zu interner Schutzausrüstung, also wenn Sie diese brauchen.

18650 Batterien sind in Vape Mods so bekannt

Zum Dampfen sind die meisten 18650-Batterien Lithium-Partikel-Batterien. Der Begriff 18650 bezieht sich auf die Breite und Länge der Batterie. Sie misst 18 mm in der Größe und 65 mm in der Länge. Diese Batterien findet man häufig in Powerbanks und Digitalkameras. Sie sind auch in anderen elektronischen Geräten mit viel Energie enthalten, zum Beispiel in Vape-Mods. Sie bieten außerdem hohe Kapazitäten, durchschnittlich 2200 mAh für eine Batterie.

Bekannte 18650-Batterien von Vape Mods

Vorteile solcher Akkus für Vape Mods:

  1. 18650 Batterien sind stark
  2. 18650 Batterien sind batteriebetrieben
  3. 18650 Batterien sind weithin zugänglich
  4. 18650 Batterien sind langlebig

1. 18650 Batterien sind stark

Die Vorteile von Lithium-Ionen-Akkus machen sie zu den beliebtesten. Sie sind ein Energiespeichertyp auf dem Markt. 18650-Akkus haben viel Leistung. Sie können Vape-Mods mit viel Energie versorgen. Wie wir wissen, erfordert ein großartiges Vaping-Erlebnis, während gleichzeitig ein perfekter Geschmack geboten wird, viel Leistung. Aus diesem Grund werden 18650-Akkus häufig in Vape-Mods verwendet.

2. 18650 Batterien sind batteriebetrieben

18650-Batterien sind batteriebetrieben, was bedeutet, dass Sie sie mehrmals verwenden können. Wir können sie für verschiedene Dinge verwenden, bevor wir sie wegwerfen. Das ist gut für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel! Sie müssen nicht jedes Mal, wenn Sie dampfen möchten, neue Vape-Mods kaufen. Dieses Ding spart Ihnen im Großen und Ganzen Geld. 18650-Batterien sind auch einfach wieder aufzuladen. Dann müssen wir sie nur noch an eine Stromquelle anschließen. Mit der hohen Akzeptanz der schnellen Ladefähigkeit dank USB. Dank Typ C in Kombination mit 18650-Batterien ist ein leerer Akku kein Problem mehr.

3. 18650 Batterien sind allgemein zugänglich

18650-Batterien sind allgemein erhältlich. Das bedeutet, dass Sie sie in vielen Geschäften finden können. Das ist praktisch, da Sie nicht in Fachgeschäften danach suchen müssen. Sie sind in fast allen Geschäften erhältlich.

4. 18650 Batterien sind zuverlässig

18650-Batterien sind zuverlässig. Das bedeutet, dass sie lange halten, bevor wir sie ersetzen müssen. Das ist praktisch, denn Sie müssen sie nicht so oft ersetzen wie andere Batterietypen.

Wichtige Faktoren für Vape-Batterien

18650-Batterien sind in Vape-Mods beliebt, da sie viel Leistung bieten. Zwei oder mehr Batterien versorgen sie mit Strom. 18650-Batterien sind außerdem leicht zugänglich und zuverlässig. Dies macht sie zu einer praktischen Wahl für alle, die nach einem zuverlässigen Batteriesystem suchen.

Spannung-Strom-Widerstand

Volt, Ampere und Ohm müssen Sie verstehen, bevor Sie sich nach variablen Geräten umsehen. Bei allen Geräten fließt Strom durch einen Kupferdraht. Stellen Sie es sich wie Wasser vor, das durch eine Leitung fließt. Die Stromstärke (die wir in Ampere messen) ist die Geschwindigkeit, mit der es fließt. Alle Drähte haben einen Schutzfaktor (den wir in Ohm messen). Überlegen Sie sich, wie groß die Leitung ist. Sub-Ohm-Vaper, aufgepasst. Wasser fließt durch eine große Leitung (kleiner Widerstand). Durch eine kleine Leitung (hoher Widerstand) fließt es weniger. Volt ist die Leistung, die Sie dem Strom zuführen. Wir können sie uns als Spannung in den Leitungen vorstellen.

Kapazität

Die Kapazität (oder mAh-Zahl) ist die Schätzung, wie lange eine Batterie geladen werden kann. Sie muss von 100 % bis zum Abschalten durchhalten. Wir garantieren nicht, dass eine höhere Kapazität auch eine bessere Batterie bedeutet. Im Allgemeinen bestimmt eine höhere Amperezahl (CDR oder kontinuierliche Entladerate) die Leistung. CDR ist kein Konzept. Es ist die sichere Betriebsgrenze der Batteriezelle. Es ist auch ein Kompromiss. CDR-Ampere gehen auf Kosten von mAh und Laufzeit. mAh und Laufzeit gehen auf Kosten von Ampere und CDR. Sie werden keine Batterien mit sowohl der höchsten Amperezahl als auch der höchsten mAh-Kapazität finden.

Temperatur

Die Temperatur ist im Wesentlichen nichts, was sich bei der Batterie ändert. Die Temperatur ist die Energie, die zum Betrieb Ihres Geräts benötigt wird. Die Batterien erledigen hier die Arbeit. IMR-Batterien haben einen zusammengesetzten Zyklus. Dies kann dazu führen, dass eine kühlere Batterie betrieben wird. Der Unterschied im Batteriedesign ist lobenswert. Er beeinflusst, wie heiß Ihre Schleifen (oder Ihr Druck) werden.

So verlängern Sie die Akkulaufzeit

  1. Verwenden Sie das richtige Ladegerät

    Die meisten Vape Pens und Startersets werden mit einem eigenen Ladegerät geliefert. Wenn Sie ein modernes Gerät kaufen, haben Sie möglicherweise mehr Auswahl beim Aufladen. Vorausgesetzt, Ihr Gerät ist für das Aufladen über Miniatur-USB geeignet. Es verwendet kein altes Miniatur-USB-Ladegerät. Sie sollten dasjenige verwenden, das zu Ihrem Gerät passt. Wenn Sie keine Ahnung haben, sollten Sie nachfragen. Verwenden Sie ein Ladegerät, das mit Ihrem Gerät kompatibel ist.

  2. Verwenden Sie die richtigen Batterien

    Wenn Sie wirklich nicht wissen, welche Batterien die richtigen sind, fragen Sie nach. Die Hersteller wissen alles über Batterien. Sie werden Ihnen sagen, welche am besten geeignet sind.

  3. Seien Sie nicht bescheiden

    Gefälschte oder minderwertige Batterien haben keinen Einfluss auf die Umsetzung. Sie können es sich zweimal überlegen. Batterien sind nichts, woran man sparen kann. Unser Batteriesortiment ist erstklassig und echt.

  4. Verwenden Sie Batterien niemals wieder

    Unbenutzte Lithium-Ionen-Batterien verbrauchen nach einiger Zeit ihre Ladung. Unter einem bestimmten Punkt kann ihre Verwendung oder ihr Laden gefährlich werden. Versuchen Sie, sie nicht wiederzuverwenden.

  5. Achten Sie besonders auf Kratzer

    Beschädigte Batteriehüllen sind eine Gefahr. Untersuchen Sie Ihre Batterien. Wenn Sie Abnutzungen oder Kratzer feststellen, ist es an der Zeit, aufzuhören.

  6. Setzen Sie Batterien niemals übermäßigen Temperaturen aus.

    Batterien sollten keiner übermäßigen Hitze oder Kälte ausgesetzt werden. Lassen Sie sie nicht in der 30-Grad-Sonne liegen. Legen Sie sie nicht in den Kühlschrank.

  7. Tragen Sie niemals lose Batterien in der Tasche mit sich

    Dies ist der Hauptgrund für Unfälle. Wenn Batterien an Münzen oder Schlüsseln reiben, kann dies zu einem Blitz führen.

  8. Versuchen Sie, die Batterien nicht zu lange aufzuladen

    Sie sollten Ihre Batterien nicht kurzzeitig aufladen. Eine längere Ladezeit verbraucht mehr Ladung als nötig. Wenn das Gerät vollständig aufgeladen ist, schalten Sie es aus.

  9. Versuchen Sie, nicht so weit wie möglich zu überschreiten

    Das ist, als würde man einem Kind eine ganze Packung Babynahrung in den Hals stopfen. Sie müssen Batterien so behandeln, wie sie es vertragen. Wenn Sie nicht wissen, fragen Sie nach.

  10. Versuchen Sie, Batterien nicht in aufgegebenes Gepäck zu packen

    Dies kann zu Kapazitätsproblemen bei den E-Zigaretten-Akkus führen. Das müssen wir vermeiden.

  11. Seien Sie nicht der Dummkopf, der am Ende gefälschte Batterien bekommt

    Das sollten Sie wirklich nicht tun. Es gibt einen riesigen (und obskuren) Markt für gefälschte Batterien. Sie haben das gewisse Etwas. Sie machen ausbeuterische Menschen reich, auf Kosten Ihrer eigenen Sicherheit. Kaufen Sie Batterien aus Gründen der Stärke, Qualität, Lebensdauer und Sicherheit bei einem vertrauenswürdigen Verkäufer. Sie testen gerade einen.

Gezielte versus unregulierte Mods

Es hängt letztendlich von Ihnen ab, ob Sie einen verwalteten Mod (die meisten Mods fallen in diese Familie) oder einen unregulierten Mod auswählen.

Regiemods haben die Signale und Klingeltöne der Sicherheit. Platinen leiten Strom und steuern Funktionen. Sie steuern auch den Stromfluss und die zugrunde liegenden Sicherheitsfunktionen. Sie regeln den Schutz vor Überhitzung und Kurzschluss. Hersteller bieten Mods mit variabler Wattzahl und variabler Spannung an. Der Verbraucher muss sich an die Verwendung halten, es sei denn, er ist ein Physik-Experte.

Unregulierte Mods sind nur eine Spirale, die an eine Batterie angeschlossen ist. Sie sind Ihr Mech-Mod (der seine Vorteile genießt). Nicht viel in dieser Art von Sicherheitsmerkmalen, jede Menge Kraft geht zum Zerstäuber. Diese benötigen Informationen von der Einrichtung bis zum Aufladen und zur Wartung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.